Wichtiges von Unwichtigem trennen Dirk Schmidt

Trennen Sie Wichtiges und Unwichtiges

Geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag: 0 Minuten, 50 Sekunden

Oft streben wir im Leben nach vielen Zielen, ohne dabei zu sortieren, welches die wichtigsten für uns persönlich sind. Eine gute Voraussetzung, erfolgreich in jeder Hinsicht zu sein, ist die innere Zufriedenheit. Wenn Sie all Ihre Ziele nach Priorität sortieren, werden Sie weitaus entspannter mit dem umgehen, was Ihnen tatsächlich wichtig ist. Viele Menschen sind nicht in der Lage, Niederlagen zu ertragen, und kämpfen automatisch dann schwer darum, ein Ziel zu ereichen, wenn dieses zu kippen droht. So halten wir uns gelegentlich mit verzichtbaren Zielen auf, ohne es zu merken, und werden damit vom Wesentlichen abgehalten. Stattdessen haben wir es mit stetig steigendem Frust zu tun, weil immer mehr Ziele zu kippen drohen. Das Leben wird uns auf unserem Weg immer wieder mit Gegebenheiten konfrontieren, die anders laufen als wir sie uns vorgestellt haben. Daher ist es umso wichtiger, wenn wir unsere Hauptziele im Blick behalten und uns keineswegs mit den verzichtbaren Zielen aufhalten, nur weil wir es nicht ertragen, diese nicht zu erreichen. Wenn Ihr Hauptziel darin besteht, ein möglichst stressfreies Leben zu führen, werden Sie schnell bemerken, wie viele kleine Ereignisse dafür sorgen wollen, Sie aus der Bahn zu werfen und zu frustrieren. Lassen Sie diese Nichtigkeiten nicht an Sich heran!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.