Fit statt faul

Fit statt faul – 12 Motivationsstrategien für mehr Lebenspower – Teil 5

Geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag: 2 Minuten, 15 Sekunden

Im ersten, zweiten, dritten und vierten Teil unserers mehrteiligen Motivationstipps, gaben wir Ihnen die erste Motivationsstrategie für mehr Lebenspower.
Zum ersten Teil
Zum zweiten Teil
Zum dritten Teil
Zum vierten Teil

10. Meiden Sie Vergleiche

Sie sind Sie! Niemand außer Ihnen weiß, was für Sie gut ist. Wenn Sie anfangen, und das Erreichte im Leben mit dem vergleichen, was z.B. Ihr Nachbar erreicht hat, können Sie ganz böse auf die Nase fallen. Trennen Sie sich von der Vorstellung, dass Sie alles und jedes im Leben aufrechnen können. Sobald Sie vergleichen und zu dem traurigen Schluss kommen, dass Ihr Nachbar mehr besitzt oder kann als Sie, hat Ihr Unterbewusstsein ein riesiges Problem. Weil es gewohnt ist, immer das zu verstärken, worauf Sie sich konzentrieren, wird es das gewünschte in Ihr Leben ziehen. In diesem Fall wird Ihr Nachbar immer mehr haben als Sie.

11. Nutzen Sie den Tag

Kein Mensch kann eine Sekunde nach vorne oder zurück leben. Deshalb sollten Sie auch zwei Tage aus Ihrem Wochenkalender streichen: Gestern und morgen. Was bleibt, ist der heutige Tag. Nur im Hier und Jetzt können Sie handeln. Deshalb ist es das Beste, sich voll und ganz auf den Augenblick zu konzentrieren. Jetzt können Sie handeln. Nicht morgen. Morgen ist der Tag, an dem die meisten mit dem Rauchen und den Trinken aufhören wollen. Morgen ist eine Illusion. Morgen gibt es nicht. Wenn wir heute und immer wieder nur für heute die Entscheidung treffen, im Augenblick unser Bestes zu schenken, zu leben, zu lieben, zu geben, zu lachen, zu weinen, Probleme zu lösen, statt sie zu beklagen – dann haben wir den Schlüssel zum Tor des Glücks gefunden.

12. Durchhalten

Es reicht nicht anzufangen, man muss auch durchhalten. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie Ihr Verhalten so lange trainieren, bis es Ihnen gewissermaßen ins Blut übergegangen ist. Wissenschaftliche Studien besagen, dass eine Tätigkeit zur Gewohnheit wird, wenn wir sie 21 Tage wiederholt haben. Wenn Sie Ihre Fortschritte und Ihre Gefühle täglich aufschreiben, mindestens 21 Tage lang, haben Sie eine noch größere Chance, schneller ans Ziel zu kommen. Treffen Sie jetzt die Entscheidung, etwas zu verändern. Beginnen Sie innerhalb der nächsten 72 Stunden mit der Umsetzung.

Das ist das Ende unseres 5teiligen Motivationstipps. Wir hoffen Sie können unsere Tipps in ihrem Alltag umsetzen.  Für mehr Techiken für Ihre Motivation und um keinen Artikel mehr zu verpassen, folgen Sie uns auf Facebook.


Für mehr Motivation ohne Warten:

MotivationsbuchDirk Schmidt ist Buchautor und gehört zu den gefragtesten Motivations-Experten im deutschsprachigen Raum. Als Mentaltrainer arbeitet er mit Olympiasiegern, Nationalspielern und Top-Managern. Einem großen Publikum ist er aus TV-Sendungen bei RTL, SAT1, WDR, N24 und Kabel 1 bekannt. Seine Vorträge sind erstklassige Unterhaltung mit hohem Nutzwert.

Sein neuer Motivationsratgeber ist Schmidts anregender und unterhaltsamer Appell an die Leser, sich aufzuraffen, um die eigenen Träume zu verwirklichen. Einfach umsetzbare Beispiele, Praxisübungen, zusammengefasst in Schmidt’s Motivations-Treppe: 10 Stufen zum Erfolg, geben dem Leser klare Handlungsempfehlungen und begleiten ihn zu seinem persönlichen Erfolg.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.