Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vorträge, Seminare, Workshops, Coachings

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle Vorträge, Seminare, Workshops, Coachings (nachstehend auch „Veranstaltung“) mit

Dirk Schmidt
Motivation vom Profi
Mülheimer Straße 22
40239 Düsseldorf

Telefon: 0211/ 520 36 91
Telefax: 0211/ 520 36 92

(2) Mit der Buchung einer Veranstaltung mit Dirk Schmidt erkennt der Auftraggeber/Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verbindlich an.

(3) Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.

(4) Es gelten ausschließlich diese AGB. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nur dann und insoweit Vertragsbestandteil, als ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt wurde.

2. Vertragsschluss

(1) Die Buchung einer Veranstaltung muss schriftlich erfolgen und wird erst verbindlich, wenn sie durch Dirk Schmidt schriftlich bestätigt wird. Bei Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

(2) Als schriftlich im Sinne dieser AGB gilt jede Kommunikation per Post, Fax und E-Mail.

3. Stornierung

(1) Dirk Schmidt behält sich vor, offene Veranstaltungen wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl bis spätestens 14 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin abzusagen. Zudem behält sich Dirk Schmidt vor, Veranstaltungen (offene und Kundenveranstaltungen) aus wichtigen, von Dirk Schmidt nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung, höhere Gewalt) abzusagen. Ein bereits von dem Kunden entrichtetes Honorar wird zurückerstattet. Alternativ behält sich Dirk Schmidt vor, einen alternativen Termin zu bestimmen. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Dirk Schmidt vorliegt.

(2) Im Falle der Stornierung der Veranstaltung durch den Kunden berechnet Dirk Schmidt bis 5 (fünf) Monate vor Veranstaltungstermin ein Ausfallhonorar in Höhe von 50 % des vereinbarten Honorars. Bei einer späteren Stornierung ist das volle Honorar vom Kunden zu zahlen. Buchungen von offenen Veranstaltungen durch Privatpersonen sind verbindlich und können nicht storniert werden.

4. Haftung

(1)    Dirk Schmidt haftet gegenüber Kunden in allen Fällen vertraglicher und außerver-traglicher Haftung nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

(3) In sonstigen Fällen haftet Dirk Schmidt – soweit in § 3 (4) nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen dürfen (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist die Haftung von Dirk Schmidt vorbehaltlich der Regelung in § 3 (4) ausgeschlossen.

(4) Die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und
–ausschlüssen unberührt.

5. Zahlungsbedingungen

(1) Alle Preise verstehen sich ausschließlich gesetzlicher Umsatzsteuer, auch wenn diese nicht gesondert ausgewiesen ist.

(2) Das vereinbarte Honorar ist, soweit nichts Anderes vereinbart ist, binnen 7 (sieben) Kalendertagen nach der Veranstaltung zahlbar und fällig. Ausgenommen sind offene Veranstaltungen, deren besondere Zahlungsbedingungen in der Ausschreibung ausgewiesen sind.

(3) Ein Zurückbehaltungsrecht oder Recht zur Aufrechnung mit Gegenansprüchen steht dem Kunden nur zu, wenn Dirk Schmidt die Ansprüche des Kunden anerkannt hat oder diese gerichtlich festgestellt wurden oder die Gegenansprüche aus demselben Rechtsverhältnis stammen.

6. Urheberrecht

(1) Dirk Schmidt verbleiben alle urheberrechtlichen Nutzungsrechte an den überlassenen Veranstaltungsunterlagen und -inhalten. Unterlagen dürfen nicht zur Weitergabe an Dritte vervielfältigt werden. Der Kunde darf sich ein Vervielfältigungsstück nur anfertigen und für ausschließlich eigene Zwecke verwenden, wenn sein Original infolge von Beschädigung oder Zerstörung nicht mehr verwendbar ist. Gedruckte Unterlagen dürfen – auch auszugsweise – nicht nachgedruckt oder nachgeahmt werden.

(2) Dirk Schmidt hat an allen Bildern, Filme und Texten, die auf www.dirkschmidt.com veröffentlicht werden, Urheberrechte. Eine Verwendung der Bilder, Filme und Texte ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Dirk Schmidt und Hinweis auf die Quelle nicht gestattet.

(3) Audio- und Videomitschnitte sind ausdrücklich untersagt.

(4) Der Kunde räumt Dirk Schmidt mit Buchung einer Veranstaltung das Recht ein, den Firmennamen und das Logo des Kunden als Referenz auf www.dirkschmidt.com und in sonstigen Dokumenten und Werbeunterlagen zu nutzen.

7. Schlussbestimmungen

(1) Änderungen und/oder Ergänzungen zu diesen AGB bedürfen der Schriftform, dies gilt auch für Änderungen der Schriftformklausel selbst.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen als dann mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt.

(3) Es gilt ausschließlich deutsches Recht, unter Ausschluss des CISG.

(4) Gegenüber Kaufleuten mit Sitz in Deutschland ist ausschließlicher Gerichtsstand Düsseldorf. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

8. Widerrufsrecht

(1) Verbrauchern (also natürliche Personen, die die Bestellung zu einem Zweck abgeben, der weder ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

(2) Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter die Teilnahmebestätigung von
Dirk Schmidt erhalten haben.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Dirk Schmidt
Motivation vom Profi
Mülheimer Straße 22
40239 Düsseldorf

Telefon: 0211/ 520 36 91
Telefax: 0211/ 520 36 92

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

– Ende der Widerrufsbelehrung-